Bettdecken

Im Sommer und im Winter immer die richtige Temperatur

Erinnern Sie sich noch an die riesigen und oft klumpigen Federbetten Ihrer Großeltern? Oft verrutschte die Füllung komplett bis ans Fußende, so dass man oben fror und unten einen schweren Druck auf den Füßen spürte. Gott sei Dank haben sich die Bettdecken sehr weiterentwickelt und auch bei den Daunendecken sorgen mittlerweile eingenähte Felder dafür, dass die Füllung immer dort bleibt, wo sie hingehört. Wie hoch der Schlafkomfort ist, der von einer Bettdecke ausgeht, ist stark vom persönlichen Empfinden abhängig: Während der eine im Winter schon unter einer leichten Naturhaardecke schwitzt, hüllt sich der andere in warme Daunendecken und legt am liebsten noch ein Wollplaid oben drauf.

Daher ist es wichtig, dass Sie unter den Daunenbetten, Naturhaardecken oder waschbaren Bettdecken sorgfältig auswählen und Ihr persönliches Wärmeempfinden genau so mit einbeziehen wie Ihr Kuschelbedürfnis. Natürlich beraten wir Sie gerne individuell und zeigen Ihnen die verschiedenen Materialien und die jeweiligen Vorzüge.

Naturfaserdecken

Wenn man bedenkt, wie heiß es in der Wüste wird, warum schwitzen Kamele dann eigentlich nicht? Weil die Natur sich das sehr clever ausgedacht hat: Kamelhaar hält bei Wärme kühl und wärmt in kalten Nächten – genau deshalb wird Kamelhaar, ebenso wie die Fasern von Schafwolle, Alpaka- oder Cashmerewolle – zum Füllen von Naturfaserdecken verwendet. Diese Wolle ist leicht, wärmt wunderbar und ist gleichzeitig ein guter Begleiter für warme Sommernächte, denn die außergewöhnlich hohe Saugfähigkeit transportiert Feuchtigkeit einfach ab. Am Morgen reicht kräftiges Aufschütteln, damit Ihr Naturhaardeckbett abends wieder frisch zum Ausruhen einlädt. Auch Baumwolle ist ein beliebtes Material für alle, die auf natürliche Deckenfüllungen Wert legen und versorgt Sie im Sommer mit genau der richtigen Portion Wärme.

Daunenbetten

Heute sind Daunendecken keine unglaublich voluminösen Plumeaus mehr, sondern es gibt Daunenbetten auch in schlank und zart. Die Menge der Füllung bestimmt über das Volumen und somit auch das Wärmeverhalten. Menschen, die schnell und durchs ganze Jahr hinweg frösteln, lieben es, sich in eine richtig dicke Daunendecke zu kuscheln, die es sofort mollig warm werden lässt. Andere bevorzugen eine flache Daunendecke mit weniger Füllung, die sich leicht wie ein Hauch auf sommerheiße Haut legt und jegliche Feuchtigkeit schnell absorbiert und weiterleitet. Gerne zeigen wir Ihnen unser Sortiment an Daunenbetten und die unterschiedlichen Wärmewirkungen. Dass Ihre Daunenbetten jederzeit frisch sind und ihre Leichtigkeit bewahren, garantiert die Daunenwäscherei, mit der wir zusammenarbeiten.

Waschbare Bettdecken

Nicht nur Allergiker bevorzugen Bettdecken, die man jederzeit problemlos in die Waschmaschine stecken und im Trockner oder im Sommer auf der Leine trocknen kann. Das Gefühl von Hygiene und absoluter Sauberkeit ist für viele Kunden der Grund, sich für waschbare Bettdecken aus synthetischen Fasern zu entscheiden. Bis zu 60 °C waschbare Bettdecken gibt es als Sommerdecken und Winterdecken oder auch zum Zusammenknöpfen als Vier-Jahreszeiten-Deckbett. So haben Sie jederzeit die passende Decke zur Hand und können jederzeit das gute Gefühl einer frisch gewaschenen Bettdecke genießen.